Forhandler login  ·  Alphabetischer Index  ·  Sitemap

  • Kontaktaufnahme
    • KONTAKT

      - und lassen Sie sich von uns erzählen, wie wir Ihnen bei Ihren Spritzaufgaben helfen können.

      Rufen Sie an unter

      +45 98 67 42 33

      oder

      füllen Sie unser Kontaktformular aus >

      und wir nehmen zu Ihnen Kontakt auf.

      Danfoil mitarbeitern >

        

      ÖFFNUNGSZEITEN

       

           
        Mon - Donnerstag: 08:00 - 16:00  
        Freitag: 08:00 - 13:30  
             

        

      KUNDENDIENST

      Kontaktieren Sie einen Servicemonteur außerhalb der normalen Öffnungszeiten - gegen eine geringe Gebühr.

      Der Servicetelefon ist ab Kalenderwoche 16 bis einschließlich Kalenderwoche 42 geoffnet.

       +45 40 43 12 33

  • Ein Termin verabreden
    • VEREINBAREN SIE EIN TREFFEN

      Sie können zu jedem Zeitpunkt ein Treffen mit einem unserer Danfoil-Verkäufer vereinbaren, der gerne mit Ihnen die Spritzentechnologie von Danfoil bespricht und Ihnen erläutert, welche konkreten Vorteile Sie durch den Einsatz einer Danfoil-Feldspritze in Ihrem Betrieb erzielen.


        

       


        

       

      Vereinbaren Sie ein Treffen,indem Sie einfach das Formular ausfüllen. Dann nehmen wir so bald wir möglich zu Ihnen Kontakt auf.

      VEREINBAREN SIE EIN TREFFEN >

  • Newsmagazin
    • "OPTIMALES SPRITZEN"

      Melden Sie sich an für das Newsmagazin "Optimales Spritzen" von Danfoil und erhalten Sie die letzten Neuigkeiten.



        

      "Optimales Spritzen" hält Sie in folgenden Themen auf dem Laufenden:

      Artikel über Danfoil-Anwender

      Beiträge von Danfoil-Anwendern und Danfoil über Spritztechnik, Erfahrungen, Einstellungen der Spritze, Gebrauch von Chemikalien

      Beiträge von Pflanzenschutz-beratern, der Agrochemie branche, u.v.a.

      Beiträge von den "Demo"-Höfen


        

      SIE ERHALTEN AUCH

      • Neuigkeiten von danfoil

      Service, Tipps und Tricks

      Information über Veranstaltungen, Messen, Tierschaus, Demonstrationen u.v.m..

       

      MELDEN SIE SICH AN >

  • Verdienen Sie Geld
 
Klare Vorteile Können Sie Geld verdienen? danfoil-Spritzen und die Umwelt Versuche mit der danfoil-Spritze Zulassung des Danfoil-Konzepts durch das deutsche JKI Abdrift FarmTest Kartoffeln Test mit Wirkstoff

Quick links

Broschüren »

Broschüre bestellen »

Händler Europa »

Video

Danfoil-Spritzen und die Umwelt

I In den letzten Jahren wird der Umwelt immer größere Aufmerksamkeit geschenkt. Dieses kommt zum einen Teil in öffentlichen Diskussionen und zum anderen Teil durch nationale und internationale Bestimmungen und durch technische Standards, die ihren Ausgangspunkt in der Sicherung der Umwelt haben, zum Ausdruck.

Das Interesse für abdriftreduzierende Ausrüstung ist groß und es wird viel Zeit darauf verwendet, Versuche durchzufahren, die die Leistungsfähigkeit der Feldspritzen testen. Global arbeitet man mit Abdrift und zusätzlich an der Entwicklung von der bedarfsgerechteren Anwendung von Agrochemikalien.

Drei Hauptbereiche

Spricht man über das Spritzen mit Agrochemikalien sollte man die Flüssigkeitsberechnung in drei Hauptbereiche aufteilen: ein Bereich für die Flüssigkeit, die dem Zweck dient und die Leistung erbringt, ein weiterer für die Flüssigkeit, die sich vom Ziel als Abdrift entfernt und letztlich ein dritter für die Flüssigkeit, die auf der Erde verloren geht. Wie bereits erwähnt, wurde und wird sehr viel getan, um sich für die ersten beiden Bereiche zu interessieren, dagegen hat der, "Schwund auf der Erde" unserer Auffassung nach nichtdie nötige Aufmerksamkeit.

Die Danfoil-Spritzen, die die Zerstäubungstechnik anwenden und nur 30-60 l/ha für Applikationen benötigen, haben mit einer so kleinen Menge an zu verteilender Flüssigkeit nicht gerade viel auf dem Boden zu verschütten, wenn gleichzeitig auch Flüssigkeit für Absatz und Leistung vorhanden sein soll und die ist vorhanden!

Danfoil-Spritzen wurden zum ersten Mal 1983 verkauft. Seitdem wurden ca. 1.200 Spritzen hergestellt und verkauft, die ca. drei Millionen Hektar jährlich behandeln. Die wesentlichsten Applikationen werden mit bedeutend geringeren Chemikalienmengen als mit den konventionellen Spritzen durchgeführt.

Die erwähnte Einsparung wurde auf der Grundlage von Empfehlungen für konventionelle Spritzen berechnet, die von landwirtschaftlichen Beratem aufgestellt wurden. Die Einsparungen beruhen entweder auf niedrigeren Dosierungen pro Spritzvorgang oder auf der empfohlenen Dosierung, aber dann mit herabgesetzter Behandlungshäufigkeit (Anzahl der Spritzvorgänge).

Was meinen die Experten?

Experten in der Spritztechnik meinen, daß der "Schwund auf der Erde" kein unwesentlicher Faktor ist, wenn beim Spritzen einer etablierten Feldfrucht eine größere Flüssigkeitsmenge (300 l/ha) verwendet wird. Man spricht von einem "Schwund" von bis zu 50% der gespritzten Menge. Gleichzeitig wird angeführt, daß sich bei der Verwendung einer begrenzten Flüssigkeitsmenge und dem Gebrauch der Zerstäubertechnik (Eurofoil-Technik) der Wert auf dem Bereich "Schwund auf der Erde" dem Nullpunkt nähern kann.

Das Problem ist, unserer Beurteilung nach, von so einer Wichtigkeit, daß jede Einsparung in diesem Bereich dem Spritzkonzept zu Gute kommen muß, sollte auch nur die geringste Chance bestehen, daß der Schwund auf der Erde reduziert werden kann. Es ist sicher, dass die Chemikalienreste, die auf der Erde verloren gehen, ins Grundwasser gehen, ausgewaschen werden und die Wasserläufe und Seen im bedeutenden Grad zum Schaden der Umwelt verschmutzen.

Danfoils Beitrag zur Verbesserung der Umwelt

Wie aus dem eben geschriebenen hervorgeht, verwendet die Danfoil-Spritze ein Spritz-Konzept, bei der der Aufwand an Spritzbrühe im Vergleich zur konventionellen Technologie reduziert ist. Es ist belegt, dass die Danfoil-Spritze gut die Zielfläche benetzt, und dass die Wirkung sowohl bei der Unkrautbekämpfung, bei der Bekämpfung von Krankheiten und in der gemessenen Ausbeute besser ist als bei der vergleichbaren Technik - sogar wenn weniger Pestizide eingesetzt werden. Um die Abdrift von einer Danfoil-Spritze richtig einschätzen zu können, muss man gleichfalls gebührend berücksichtigen, dass aufgrund der verringerten Pestizitmenge nur sehr wenig Pestizide für eine Abdrift vorhanden sind.

Danfoil hat im Sepember 2010 eine Untersuchung durchgeführt, um die Erfahrungen der Danfoil-Kunden bei der Benutzung von Chemikalien bei der Ausbringung zu dokumentieren. Die Untersuchung wurde unter 50 Danfoil-Kunden durchgeführt und führte im Wesentlichen zu folgenden Ergebnissen:

  • Ein großes Potential, wenn alle Landwirte ihren Spritzmittelaufwand um soviel senken könnten, wie die jenigen Danfoil-Kunden, die am meisten einsparen
  • Große Einsparungsmöglichkeiten für Umwelt und Landwirte
  • Kaum Ertragseinbußen bei reduziertem Spritzmittelaufwand
  • Große Leistung bei einer Danfoil-Feldspritze – der durchschnittliche Flüssigkeitsaufwand liegt bei 40-50 ltr./ha
  • Danfoil-Kunden sind zufriedene Kunden - 90% würden anderen zum Kauf einer Danfoil-Spritze raten

Abb. 1

Wie aus Abbildung 1 hervorgeht, ist die Reduzierung der Spritzmittelkonzentration bei Kartofelwelke erheblich bei einer Danfoil-Spritze. Dies bedeutet Einsparungs-möglichkeiten für Landwirt und Umwelt. Wenn alle soviel einsparen könnten, wie deijenigen Danfoil-Kunden, die am meisten sparen, würde die Umwelt über einen Zeitraum von 10 Jahren von 19.500 Liter Spritzmittel verschont bleiben. Der einzelne Kartoffelzüchter könnte über einen Zeitraum von 10 Jahren eine finanzielle Einsparung von Euro 23.582, also Euro 2.358 pro Jahr, erzielen.

Abb. 2

Wie aus Abb. 2 hervorgeht, lässt sich der Verbrauch an Agrochemikalien auch beim Spritzen von anderen Planzenkulturen als Kartoffeln reduzieren. Die Untersuchung hat ergeben, dass Danfoil-Kunden die Dosierung der Spritzmittel-menge mit bis zu 75% verringern konnten - ein enormes Potenzial.

 

Anweisungen

Im Anschluss an das o.a. hat Danfoil in den, den Spritzen beigelegten, Gebrauchsanweisungen angeführt, wie die Danfoil-Spritzen am effektivsten und umweltfreundlichsten verwendet werden sollen. Wie empfehlen, daß die Spritzarbeiten unter Berücksichtigung des zweckmäßigsten Spritzzeitpunkts, Zwek des Spritzens und Abschätzung der Flächengröße genau geplant wird. Dieses trägt dazu bei, daß der Anwender nur gerade die Menge an Spritzflüssigkeiten mitführt, die verwendet werden soll. Damit wird auch die Beseitigung überflüssiger Chemikalienreste vermieden.

Die Spritzanweisung teilt Ihnen auch mit, wo die Spritzarbeiten angefangen und wo sie abgeschlossen werden sollen, so daß keine Chemikalienreste in den Spritzen verbleiben. Das, was evtl. im Spritzsystem zurückbleibt, ist stark verdünnt.

> Produkte> Warum danfoil?> Optimales Spritzen   > Neues> Service> Danfoil Rechner   > Über danfoil a/s
Tel. +45 98 67 42 33
Fax 98 67 34 88
info@danfoil.dk
Danfoil A/S
Jellingvej 14
DK-9230 Svenstrup