Forhandler login  ·  Alphabetischer Index  ·  Sitemap

  • Kontaktaufnahme
    • KONTAKT

      - und lassen Sie sich von uns erzählen, wie wir Ihnen bei Ihren Spritzaufgaben helfen können.

      Rufen Sie an unter

      +45 98 67 42 33

      oder

      füllen Sie unser Kontaktformular aus >

      und wir nehmen zu Ihnen Kontakt auf.

      Danfoil mitarbeitern >

        

      ÖFFNUNGSZEITEN

       

           
        Mon - Donnerstag: 08:00 - 16:00  
        Freitag: 08:00 - 13:30  
             

        

      KUNDENDIENST

      Kontaktieren Sie einen Servicemonteur außerhalb der normalen Öffnungszeiten - gegen eine geringe Gebühr.

      Der Servicetelefon ist ab Kalenderwoche 16 bis einschließlich Kalenderwoche 42 geoffnet.

       +45 40 43 12 33

  • Ein Termin verabreden
    • VEREINBAREN SIE EIN TREFFEN

      Sie können zu jedem Zeitpunkt ein Treffen mit einem unserer Danfoil-Verkäufer vereinbaren, der gerne mit Ihnen die Spritzentechnologie von Danfoil bespricht und Ihnen erläutert, welche konkreten Vorteile Sie durch den Einsatz einer Danfoil-Feldspritze in Ihrem Betrieb erzielen.


        

       


        

       

      Vereinbaren Sie ein Treffen,indem Sie einfach das Formular ausfüllen. Dann nehmen wir so bald wir möglich zu Ihnen Kontakt auf.

      VEREINBAREN SIE EIN TREFFEN >

  • Newsmagazin
    • "OPTIMALES SPRITZEN"

      Melden Sie sich an für das Newsmagazin "Optimales Spritzen" von Danfoil und erhalten Sie die letzten Neuigkeiten.



        

      "Optimales Spritzen" hält Sie in folgenden Themen auf dem Laufenden:

      Artikel über Danfoil-Anwender

      Beiträge von Danfoil-Anwendern und Danfoil über Spritztechnik, Erfahrungen, Einstellungen der Spritze, Gebrauch von Chemikalien

      Beiträge von Pflanzenschutz-beratern, der Agrochemie branche, u.v.a.

      Beiträge von den "Demo"-Höfen


        

      SIE ERHALTEN AUCH

      • Neuigkeiten von danfoil

      Service, Tipps und Tricks

      Information über Veranstaltungen, Messen, Tierschaus, Demonstrationen u.v.m..

       

      MELDEN SIE SICH AN >

  • Verdienen Sie Geld
 
Klare Vorteile Können Sie Geld verdienen? danfoil-Spritzen und die Umwelt Versuche mit der danfoil-Spritze Zulassung des Danfoil-Konzepts durch das deutsche JKI Abdrift FarmTest Kartoffeln Test mit Wirkstoff

Quick links

Broschüren »

Broschüre bestellen »

Händler Europa »

Video

Zulassung des Danfoil-Konzepts durch das deutsche JKI

Das für Zulassungen zuständige JKI (Julius Kühn-Institut) in Braunschweig (früher unter dem Namen BBA bekannt) war in einer Reihe von Jahren führend im Bereich der Zulassung von Feldspritzen in Europa und viele der Regeln im Bereich des Pflanzenschutzes, die heute in die Gesetzgebung der Behörden in den verschiedenen Ländern eingearbeitet sind, gehen in hohem Maße zurück auf die Arbeit dieses Instituts.

Dem Zulassungsvorgang der JKI liegen folgende Standards zugrunde: die JKI-Richtlinie 1-2.3.1 vom März 1999.; EN 12761-1 vom Januar 2002 und die JKI-Richtlinie 1-2.1 Oktober 2004) Im Folgenden soll kurz beschrieben werden, wie Danfoil die Zulassung vom JKI erhalten hat Einfacher Zerstäuberfluss. Der erste Messpunkt ist der Volumenstrom vom einzelnen Zerstäuber. Gemäß dem JKIStandard beträgt die zulässige Abweichung +/- 5% vom Mittelwert für alle am Gestänge montierten Zerstäuber. Das JKI hat folgende Abweichungen vom Mittelwert des Volumenstromes von den Zerstäubern an einer fabriksneuen Danfoils-Spritze gemessen: 4,93% bei 35 ltr./ha, 4,68% bei 50 ltr./ha und 4,85% bei 80 ltr./ha. Damit befindet sich Danfoil innerhalb der Grenzwerte für zulässige Abweichungen.

Querverteilungstest am Rinnenprüfstand

Anschließend wurde vom JKI die Querverteilung der Danfoil-Spritze gemessen. Der Standard EN 12761-1 schreibt die Anwendung eines sogenannten Rinnenprüfstands als Testmedium vor. In den Richtlinien wird bzgl. der Querverteilung gefordert, dass der Abweichungskoeffizient kleiner als 7% für eine Einstellung ist und kleiner als 9% für übrige empfohlene Einstellungen inkl. Einer Abweichung der Gestängehöhe von +/- 100 mm.

Das JKI führte den Test der Querverteilung bei der Danfoil-Spritze mit EuroFoil®- Zerstäubern durch. Bei den von Danfoil empfohlenen Einstellungen wies das Testergebnis vom Rinnenprüfstand  Abweichungskoeffizienten von 3,93% bis 8,24%. Danfoil hielt damit die Vorgaben für eine gute  Querverteilung ein, wodurch gleichzeitig die guten Eigenschaften des EuroFoil®-Zerstäubers bestätigt werden. Ein Test mit derselben Spritze nach einer Spritzsaison ergab einen Abweichungskoeffizienten sehr nahe an den ersten Tests und innerhalb des vorgegebenen Rahmens.

Restmenge und Rührwerksfunktion

Das JKI prüfte die technische Restmenge des Spritzbrühe von Der Danfoil-Spritze. Der Standard schreibt max. 0,5% des Tankvolumens + 2 Liter pro Meter vor. Die getestete Danfoil-Spritze war eine ConCorde 24 Meter mit einem Tankvolumen von 3000 Litern. Dies ergibt eine zulässige maximale Restmenge von 63 Litern. Die Testergebnisse des JKI zeigten eine Restmenge von 21,5 Litern, was weit unter dem zulässigen Grenzwert liegt.

Das JKI prüfte anschließend die Fähigkeit der Danfoil-Spritze, die übriggebliebene Restmenge zu verdünnen. Der Standard schreibt eine 10fache Verdünnung der Restmenge vor. Das Testergebnis bei der Danfoil-Spritze zeigte eine 22fache Verdünnung der übriggebliebenen Restmenge.

> Produkte> Warum danfoil?> Optimales Spritzen   > Neues> Service> Danfoil Rechner   > Über danfoil a/s
Tel. +45 98 67 42 33
Fax 98 67 34 88
info@danfoil.dk
Danfoil A/S
Jellingvej 14
DK-9230 Svenstrup